Raumplanung und Stadtentwicklung

Politische Ziele Stadtentwicklung

Nachhaltige Stadtentwicklung:

  • Vermeidung von Verdrängung durch Aufwertung von Quartieren im Interesse der Renditenmaximierung.
  • Verdichtung unter dem Aspekt der Gewährleistung von Lebens- und Arbeitsqualität
  • Verdichtung mit der Gewährleistung der Identität der Quartiere
  • Zahlbare Mieten für Wohnen und Gewerbe, auch KMU s und produzierendes Gewerbe darf nicht verdrängt werden.
  • Lebendige vielfältige Quartiere
  • Qualitative Freiräume

Der Ansatz der Verdichtung ist richtig und wichtig. Die steigende Zahl von Menschen, die in Kernstädten wohnen, bewirkt jedoch einen grossen zusätzlichen Investitionsbedarf, insbesondere im Rahmen von Verdichtung, Bildung, Mobilität und Erhalt oder Schaffung von Erholungsräumen. Qualitative Verdichtung hat ihren Preis. Den Bedarf der wachsenden Ansprüche an Infrastruktur und nach Lebens- und Arbeitsqualität decken zu können, wird künftig eine der grossen Herausforderungen der Städte werden. Auch in finanzieller Hinsicht. In diesem Zusammenhang muss Mehrwertabschöpfung ein Bestandteil von Stadtplanung auch bei Um- und Aufzonungen sein.

Planung ist die Vorwegnahme künftigen Handelns, dafür bin ich bereit, Verantwortung zu tragen.