meine Politik

meine Schwerpunkte

Stadtentwicklung, Raumplanung, Wirtschaftspolitik und Nachhaltigkeit

mit dem Anliegen mein berufliches know-how als Raumplanerin und Ökonomin, mein breites Wissen, meine Dossierkenntnis als Politikerin  und Gemeinderätin der Stadt Zürich, sowie meine langjährigen Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen Raumplanung, Wirtschaft und Politik effizient zum Vorteil vieler und der Generation nach uns nutzen zu können….

meine Erfolge…

Meine grössten persönlichen Erfolge erzielt ich insbesondere in der Stadtentwicklung und Raumplanung. So als Mitinitiantin der Initiative „Wohnen für alle“. Diese wurde mit über 80 Prozent Ja Stimmen an der Urne in Zürich angenommen, und ist heute mit dem wohnbaupolitischen Grundsatzartikel in der Gemeindeordnung der Stadt Zürich verankert. Die Initiative wollte eine Trendwende in der städtischen Wohnbaupolitik herbeiführen und ist in ihrem Kernanliegen bis heute sehr erfolgreich. Sie hat schweizweit in Gemeinden und Kantonen Nachahmer gefunden. Zu weiterem Erfolg führte mein hartnäckiges Engagement und meine Vorstösse im Gemeinderat Zürich für oder im Zusammenhang zahlreicher innovativer, nachhaltiger Stadtentwicklungsprojekte. Bspw:

  • Projekt Genossenschaft Kalkbreite, erstes autofreies Wohnen in der Stadt Zürich, ist heute in realisiert und und gilt schweizweit als innovatives Projekt für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung und neue Lebensformen
  • Gestaltungsplan Zollfreilager, mit der Realisierung von 800 Mietwohnungen, 200 Studentenwohnungen und Gewerberäumen sowie öffentlichem Freiraum fürs Quartier
  • Kommunaler Siedlungsrichtplan Stadt Zürich
  • Gestaltungsplan Manegg