Wirtschaft

Wirtschaft

Weitere wichtige Themen sind Wirtschaft und Finanzen – auch im Zusammenhang mit Raumplanung und Stadtentwicklung.

  • Eine zersiedelte Schweiz ist mittel und langfristig volkswirtschaftlich nicht finanzierbar
  • Finanzierung und Unterhalt einer dichten Verkehrsinfrastruktur mit langen Erschliessungswegen verschlingt astronomische Summen
  • Pendlerkultur ist wirtschaftlich nicht nachhaltig
  • Externe Kosten durch Umweltschäden sind zu vermeiden

Verdichtung ist deshalb auch aus wirtschaftlicher Sicht richtig und wichtig. Verdichtung hat jedoch ihren Preis. Den Bedarf  der wachsenden Ansprüche an Infrastruktur und nach Lebens- und Arbeitsqualität decken zu können, wird künftig eine der grossen Herausforderungen der Städte werden. Auch in finanzieller Hinsicht. In diesem Zusammenhang muss Mehrwertabschöpfung ein Bestandteil von Stadtplanung auch bei Um- und Aufzonungen sein.

Der Grundsatz der Besteuerung nach wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit muss wieder Richtschnur der Steuerpolitik werden. Wer von der Standortqualität und Infrastruktur profitiert, soll sich auch mit Steuern daran beteiligen. Geteilter Profit und geteilte Verantwortung.